Stephan Pusch
Landrat des Kreises Heinsberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Viele Wochen standen wir im Kreis Heinsberg im Zentrum einer deutschlandweiten, ja weltweiten Öffentlichkeit. Wir hatten nicht nur eine nie dagewesene Gefahr für unser aller Gesundheit zu bewältigen, sondern wurden als Bewohner eines „Hochrisikogebietes“ gemieden und oftmals unbegründet stigmatisiert.

Wir haben aber alle gemeinsam der Welt gezeigt, wie man fachlich, vor allen Dingen aber auch menschlich und solidarisch mit einer solchen Krisensituation umgeht. Darauf können und dürfen wir alle stolz sein!

Seit nunmehr 16 Jahren genieße ich als hauptamtlicher Landrat Ihr Vertrauen. Ich durfte mich in dieser Zeit mit einem tollen Team von Mitarbeitern und allen politischen Vertretern im Kreistag darum kümmern, dass der Kreis voran kommt, das Infrastruktur, Wirtschaft, Verkehr, Soziales und ehrenamtliche Strukturen gefördert werden. Auch der Klimawandel und praktikable Ansätze vor Ort waren zunehmend im Blickpunkt.

Ein besonderes Anliegen war und ist mir eine gute Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden im Kreis.

Digitalisierung der Verwaltungen und der Schulen und Bürgerservice können und müssen wir gemeinsam bewältigen.

Die Herausforderungen sind wegen der weltweiten Beeinträchtigungen durch die Pandemie für Bund Länder und Kommunen größer geworden.

Ich würde mich gerne diesen Herausforderungen weiter stellen und mit den politischen Vertretern der CDU, aber auch aller anderen demokratischen Parteien zusammen, unsere Zukunft gestalten.

Daher stelle ich mich am 13. September erneut zur Wahl und bitte um Ihre Unterstützung!

Ihr Stephan Pusch

Landrat Kreis Heinsberg

Bürgernahe Kommunalpolitik hat einen Namen: CDU

Im Kreis Heinsberg steht die Christlich Demokratische Union für eine solide und verantwortungsvolle, aber auch bürgernahe und offene Kommunalpolitik. Wir als CDU-Mehrheitsfraktion haben in den vergangenen Jahren neben der Entwicklung einer Digitalstrategie inklusive dem finalen Glasfaserausbau im gesamten Kreisgebiet und der Einführung eines Bürgerportals sowie Investitionen im Schul- und Kulturbereich viele andere wichtige Dinge des täglichen Lebens erhalten und – wo es möglich war – noch weiter verbessert:

  • solide Kreisfinanzen bei zugleich stabiler Kreisumlage
  • kontinuierlicher Ausbau der Kindertagesstättenplätze
  • Investitionen in Kreisschulen sowie Ausbau der Schulsozialarbeit
  • Pflegebedarfsplanung und Erstellung einer Wohnungsmarktstudie
  • Straßenbau- & Infrastrukturprojekte inkl. Industriegebiet Lindern
  • Klimaschutzkonzept und eine kreiseigene Klimaschutzmanagerin
  • bedarfsgerechte Weiterentwicklung des ÖPNV

Für das Erreichen dieser Ziele haben die CDU-Fraktion im Kreistag sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisverwaltung in den vergangenen Jahren erfolgreich gearbeitet. Unsere Richtschnur für die politische Arbeit ist das Leitbild des Kreises Heinsberg.

Unter Federführung der CDU wurde dieses 2018 überarbeitet und neu beschlossen. In Krisenzeiten zeigt sich, wer Führungskompetenz und die Fähigkeit besitzt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Unterstützen Sie unseren Kurs der Vernunft für die Zukunft im Kreis.

Vier Stimmen für die CDU: für den Stadt- oder Gemeinderat, den Bürgermeisterkandidaten, den Kreistagskandidaten und den Landrat.